Fitness Ernährung für Anfänger: Meine Tipps

 

 

Innerhalb meines Portales dreht sich viel um das Erreichen, oder besser gesagt Erarbeiten der eigenen Traumfigur. Leider verstehen viele Menschen die Relevanz der richtigen, ausgewogenen Ernährung scheinbar nicht. Ich kann dir an dieser Stelle offen und ehrlich sagen: Du kannst dich zu Tode trainieren so oft du willst, egal ob beim Laufen oder beim Kraftsport, ohne die richtige Ernährung wirst du keine guten Ergebnisse erzielen können.

 

Die interessante Sache hierbei ist auch, dass Fitness Ernährung für Anfänger gar nicht so kompliziert ist, wie es dir andere Influencer vielleicht vormachen. Deswegen möchte ich dir im Rahmen dieses Ratgebers ein paar Ernährungstipps für Sportanfänger mit auf den Weg geben. Natürlich kannst du dir auch detailierte Ernährungs- und Fitnesspläne erstellen, wenn du in Sachen Fitnesstraining schon ein wenig fortgeschritten bist.

 

Hier geht es um einige Grundlagen, welche dir dabei helfen sollen, den inneren Schweinehund zu besiegen und damit auf ungesunde Leibspeisen zu verzichten. Denn bezüglich der Fitness Ernährung für Anfänger ist das der absolut wichtigste Tipp: Hör auf mit den fettigen und ungesunden Speisen. Deinen Traumkörper wirst du dir andernfalls nämlich leider eher weniger erarbeiten können.

 

Gesunde Ernährung für Sportanfänger

 

Doch in welchem Maße darfst du dir mal eine Ausnahme gönnen? Brignt es dich um, wenn du auf dem Geburtstag von deiner Oma mal ein Stückk Kuchen zu dir nimmst? Natürlich nicht. Sagen wir, innerhalb von 2 Wochen darfst du dir einmal etwas wahrlich ungesundes gönnen. Wenn du währendessen dein Training ordnungsgemäß durchführst und sonst nichts ungesundes isst, dürfte das definitiv ausreichen, um dir deinen Traumkörper noch erarbeiten zu können.

 

Sport Ernährung für Beginner: Finger weg von dem ungesunden Fast Food! Nun haben wir aber auch lange genug darüber philosohpiert, was du eher nicht essen solltest. Nun ist die weitaus interessantere Frage ja definitiv, was du stattdessen eher zu dir nehmen solltest. Wenn du Muskeln aufbauen willst, solltest du den Fokus auf die Zufuhr von Protein legen. Mittelmäßig viel solltest du Kohlenhydrate zu dir nehmen.

 

Und dann vielleicht noch 10 % Fett in den Mix, dann hast du für den Anfänger schonmal einen guten Überblick in Sachen Fitness Ernährung. Auf Zucker solltest du weitestgehend verzichten. Wenn du mit deinem Sport jedoch um jeden Preis abnehmen willst, dann solltest du deinen Ernährungsplan in der Tat anders gestalten. Denn zum Muskelaufbau solltest du, wie du eben gehört hast, viele Mineraltstoffe zu dir nehmen.

 

Fazit zu meinen Fitness-Ernährungstipps für Anfänger

 

Beim Abnehmen ist es hingegen in der Tat ratsam, es im Vergleich zur Krafttrainingsernährung nicht so sehr zu übertreiben. Klasse statt Masse sollte hier die richtige Herangehensweise sein. Fitness Ernährung für Beginner: Zum Abnehmen ist es wichtig, dass du viel Obst und Gemüse zu dir nimmst. Du wirst sehen, dass du dank dieser positiven Ernährungsweise auch viel mehr Energie für dein regelmäßiges Workout zur Verfügung haben wirst.

 

Auf jeden Fall hoffe ich sehr, dass ich dir innerhalb dieses Beitrages ein paar nützliche Tipps zum Thema Sporternährung für Neulinge mit auf den Weg geben konnte. Viel Spaß und Erfolg für dein Training! Durchhalten ist die wichtigste Devise, welche ich dir auf meinem Portal vermitteln kann. Überstürze es nicht! Deinen Traumkörper zu erarbeiten ist und bleibt ein langfristiges Ziel. Anbei auch direkt ein paar Jogging-Tipps für Anfänger.