Jogging-Tipps für Anfänger: Deine Fitness-Routine

 

 

Es gibt wahrlich nichts Schöneres, als bei einer angenehmen Witterung draußen an der frischen Luft ein paar runden zu drehen – zu Fuß, versteht sich. Auf diese Weise kannst du deinen Körper vor allem langfristig sehr gut trainieren. Kangfristig bedeutet in diesem Zusammenhang, dass du bestenfalls Jahre regelmäßig joggen gehst, weil du deinem Körper damit schlichtweg etwas gutes tust. Und es ist sogar sehr positiv für deine Gesundheit!

 

Welche Jogging-Tipps für Anfänger kann ich dir an dieser Stelle auf den Weg mitgeben, fragst du dich nun vielleicht. Hier habe ich einige Ratschläge für Beginner des Laufhobbys, also darfst du gerne gespannt sein. Zunächst gehen wir einfach mal davon aus, dass du dich in deinem Leben noch nie wirklich sportlich betätigt hast. Du gehst einem normalen Angestelltenverhältnis nach, sitzt den ganzen Tag im Grunde genommen im Bürostuhl vor dem Computer.

 

Nun möchtest du etwas positives für deine Gesundheit tun und mit dem Joggen beginnen. Welche Schwierigkeiten stehen dir nun im Weg? Welche Steine werden dir in den Weg geworfen, welche es zu überwinden gibt? Jogging Tipps für Anfänger: Du brauchst Durchhaltevermögen. Denn ich kann dir nahezu versprechen, dass deine ersten Joggingrunden eine regelrechte Qual werden. Da du dich jahrelang praktisch überhaupt nicht sportlich betätigt hast, kommt dein Körper mit der neuen „Belastung“ vermutlich erstmal nicht klar.

 

Jogging Tipps für Beginner: Fitness-Workout

 

Luschen hören an dieser Stelle dann auch sofort mit dem Joggen wieder auf. Sie haben auch die größten Probleme, die Fitness Ernährung durchzuziehen. An dieser Stelle kann ich nur sagen: Halt Stopp! Halte auf jeden Fall weiterhin durch, auch wenn die ersten Wochen und Monate sehr anstrengend sein werden. Das geht nunmal jedem so und ist im Prinzip auch ganz natürlich. Jogging Tipps für Anfänger: Dein Körper braucht eine gewisse Zeit, um sich an die neuen, ungewohnten Strapazen zu gewöhnen.

 

Hier musst du also schon relativ frühzeitig Willensstärke beweisen, wenn du das neue sportliche Hobby wirklich langfristig durchziehen möchtest. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass Jogging in der Tat für deine Vitalität einfach eine hervorragende regelmäßige Aktivität ist. Jogger Tipps für Beginner: Du musst dir bezüglich deiner Ausrüstung auch wahrlich keine großen Gedanken machen.

 

Ganz im Gegenteil, ich erachte es als Quatsch, vor dem Joggen erstmal hunderte Euro für neue Joggingschuhe, eine Trainingsjacke und -hose auszugeben. Erinnerst du dich noch an den Sportunterricht in der Schule? Im Prinzip kannst du einfach deine Sportsachen von damals nehmen, wenn du anfänglich ein paar Jogging-Runden drehen willst. Was ich dir auch auf jeden Fall empfehlen würde, denn du willst deiner Gesundheit schließlich etwas gutes tun. Ein Fitness-Armband kann für Anfänger übrigens das ideale Zubehör sein.

 

Selbst das Laufen will gelernt sein

 

Nun muss an dieser Stelle aber auch gesagt sein, dass eine schöne Joggingstrecke deine Motivation für den Laufsport definitiv erhöhen sollte. Wenn du mitten in der Innenstadt lebst, könnte es wahrlich schwierig werden, eine empfehlenswerte Strecke zu entdecken. Am besten funktioniert das Joggen in einer ruhigen, natürlichen Umgebung, in welcher du von niemandem gestört wirst, insbesondere nicht von stinkendem und lautem Stadtlärm.

 

Jogging Anfängertipps: Such dir eine schöne Strecke aus! Selbst wenn du erstmal 20-30 Minuten mit dem Fahrrad dort hin düsen musst, so lohnt es sich in meinen Augen definitiv, eine hervorragende Laufstrecke zu suchen. Das soll es mit den Jogging Tipps für Neulinge auch erstmal gewesen sein. Halte durch und genieße dein neues Fitness-Hobby! Dein Ratgeber auf Sebastianrennt.de.