Kraftsport und Joggen am selben Tag?

 

 

Viele meiner Leser fragen sich, ob ich mich in Sachen Fitness lediglich mit Ausdauersport beschäftige. Keineswegs! Auch der Kraftsport spielt durchaus eine wichtige Rolle in meinem Leben. Und so geht es vielen Menschen. Es wäre ja auch langweilig, wenn man sich stets nur mit den selben Workout-Übungen beschäftigen würde. In dieser Hinsicht möchte ich heute eine wichtige Frage thematisieren.

 

 

Kraftsport und Joggen am selben Tag: ist das eine gute Idee? Grundsätzlich bin ich der Überzeugung, dass du nach einer intensiven Kraftsport-Trainingssession gar keine Puste mehr hast, um draußen an der frischen Luft noch ein paar Runden zu drehen. Deutlich besser wäre es in meinen Augen, wenn du beispielsweise morgens deine Kraftübungen absolvierst und abends an der frischen Luft joggen gehst.

 

 

Dann ist dein Körper schon wieder einigermaßen erholt, zumindest wenn du generell bereits einen ziemlich trainierten Körper vorzuweisen hast. Einige Sportler in meinem Bekanntenkreis gehen aber auch beispielsweise vor dem Krafttraining in lockerem Schritt joggen, als eine Art der Erwärmung und um den Kopf freizubekommen. Auch diese Variante könnte sich durchaus als sinnvoll erweisen. Kraftsport und Laufen am selben Tag?

 

Jeder Sportler trainiert anders

 

Diese Frage muss jeder selbst für sich beantworten. Da ich normalerweise eher über Jogging-Themen spreche, fragst du vielleicht, ob ich gleichzeitig im Fitnessstudio angemeldet bin oder ob ich ein bisschen Trainings-Equipment in meinem Homegym habe. Letzteres! Ich empfinde es einfach als angenehmer, zu Hause in den eigenen vier Wänden zu trainieren. Auf diesem Portal kannst du dir beispielsweise ein paar nützliche Finessgerätschaften für dein eigenes Homegym ansehen.

 

 

In meinen Augen ist Geld in Sport- und Trainingsausrüstung stets sehr gut angelegt. Warum solltest du dir jede Menge Deko-Plunder kaufen, der zu Hause nur Staub fängt. Auch wenn du dich auf das Joggen fokussierst und nur hin und wieder ein paar Kraftübungen absolvieren möchtest, lohnt es sich meiner Ansicht nach definitiv, ein paar Grundlegende Fitnessgeräte zu Hause zu haben. Alleine mit einem Kurzhantelset kannst du beispielsweise unglaublich viele Fitnessübungen erledigen.

 

Ruhephasen sind für deinen Körper sehr wichtig

 

Joggen und Kraftsport am selben Tag? Grundsätzlich solltest du auf jeden Fall aufpassen, dass du es mit dem Fitnesstraining nicht übertreibst. Es macht schlichtweg keinen Sinn, deine Muskeln zu überreizen. Du hast inzwischen hoffentlich gelernt, dass auch Ruhephasen enorm wichtig sind, um deinen Körper auf gesunde Art und Weise zu trainieren. Wenn du also sowohl auf das Laufen, als auch auf Krafttraining Lust hast, solltest du im Hinblick auf das Workout den richtigen Rhytmus für dich entdecken.

 

 

Schließlich sind Joggen und Krafttraining auch Begriffe, welche jeder in Sachen Trainingsintensität anders definiert. Kraftsport und Joggen am selben Tag? Übertreib es nicht mit dem Workout! In meinen Augen hat das Sport- und Fitnesstraining sehr viel mit Gesundheit zu tun. Wenn du regelmäßig Sport treibst, dann tust du deiner Gesundheit auf jeden Fall etwas besseres wie jemand, der seine Freizeit lediglich auf der Couch verbringt. Doch übertreiben darfst du es auch nicht! Nun bleibt mir nichts mehr übrig, als dir viel Spaß und Erfolg für dein Fitnesstraining zu wünschen.