Lohnt sich ein Ergometer? Sebastian hilft dir! Ausdauertraining.

 

 

In der dunklen und kalten Jahreszeit stellen mir viele Leser folgende Frage: wie kann ich mich zu Hause fit halten? Draußen ist es mir zu kalt, doch ich möchte weiter an meiner Traumfigur arbeiten. Was für Möglichkeiten stehen mir hier zur Auswahl? Lohnt sich ein Ergometer für das Ausdauertraining? Darum soll es in meinem heutigen Ratgeberbeitrag gehen. Der fitte Sebastian ist für dich natürlich sofort zur Stelle. In der Tat hat sich der Heimtrainer schon seit vielen Jahren als nützliche Ergänzung vom Jogging etabliert. Vereinfacht gesagt handelt es sich hierbei um ein Fahrrad, welches du gemütlich in deinen eigenen vier Wänden benutzen kannst. Kein Stress mit dem Aufbrezeln fürs Fitnessstudio mehr. In deinen schlappen Sportsachen kannst du dich einfach auf das Ergometer werfen und sofort mit dem Workout beginnen.

 

Nebenbei deine Lieblingsmusik hören, genau wie beim Joggen draußen auch. Das ist in der Tat für viele Menschen ein regelrechter Traum. Doch lohnt sich ein Ergometer wirklich? Schließlich ist es ja bekannt, dass Sport an der frischen Luft extrem gesund ist. Das hat unter anderem mit der-UV Strahlung, aber wie bereits gesagt auch mit der frischen Luft zu tun. Deswegen würde ich bei schönem Wetter natürlich jedem dazu raten, weiterhin draußen laufen zu gehen und damit die Ausdauer zu steigern. Doch bei Minusgraden kann es durchaus auch gefährlich sein, draußen joggen zu gehen. Vereiste Wege sind nur ein Hindernis, welches dir in die Quere kommen kann. Auch mit der Dunkelheit ist keineswegs zu spaßen! Deswegen tragen viele Jogger Signalkleidung, damit sie von anfahrenden Autos auch angeleuchtet und somit erkannt werden. Tipps zur Jogging-Kleidung im Winter.

 

Ist ein Home-Trainer für die eigene Wohnung daher eine gute Alternative? Im Winter auf jeden Fall! Hier kann es manchmal einfach viel zu gefährlich sein, draußen joggen zu gehen. Es bringt ja nichts, wenn du ausrutscht und sämtliche Knochen dabei brichst. Dann musst du Weihnachten vielleicht noch im Krankenhaus verbringen, eine schreckliche Vorstellung. Denn die Qualität der Entenkeule ist dort sicherlich nicht so gut wie zu Hause. Aber das ist auch ein anderes Thema. Kommen wir zur Ausgangsfrage zurück. Lohnt sich ein Ergometer für die eigene Wohnung? Diese Frage bekomme ich sehr häufig per E-Mail. Meine Antwort lautet: auf jeden Fall! Das richtige Modell kannst du zum Beispiel per digitalem Heimtrainer-Vergleich ermitteln. Es gibt einfach viele Umstände, die dazu beitragen, dass man draußen nicht an der frischen Luft Ausdauertraining betreiben möchte. Jogging ist übrigens auch für die Gelenke unter Umständen gar nicht so gut. Wenn du immer auf harten Steinwegen läufst, kann sich das sogar negativ auf deine Gelenke auswirken.

 

Lohnt sich ein Ergometer? Fitness zu Hause ist besser als gar keine Fitness!

 

Da ist das Fitness-Workout zu Hause auf dem Heimtrainer natürlich gesünder. Außerdem kannst du deine Lieblingsmusik laut aufdrehen und du kannst ungestört dein Workout vollziehen. Du fühlst dich nicht mehr so beobachtet wie wenn dich draußen die neugierigen Blicke der Passanten treffen. Bei einer hübsch gebauten Joggerin gibt es dann natürlich immer viel zu sehen. Aber auch das ist ein anderes Thema. Lohnt sich ein Home-Trainer für das Fitness-Workout in der eigenen Wohnung? Meine kurze und knackige Antwort lautet: ja! Auf jeden Fall. Zur Ergänzung für das Training an der frischen Luft ist das Ergometer eine hervorragende Wahl. Außerdem lässt sich positiv anmerken, dass dieses Sportgerät nicht einmal mehr besonders viel Geld kostet. Hier zahlst du wirklich kein Vermögen, um deiner Fitness und deiner Gesundheit etwas Gutes zu tun.

 

Daher würde ich jedem Menschen, der daran interessiert ist, die Ausdauer zu steigern, die Anschaffung eines Hometrainer definitiv ans Herz legen. Du darfst dabei allerdings nicht vergessen, dass das Jogging an der frischen Luft immer noch viele Vorteile mit sich bringt. Die UV-Strahlung ist für uns Menschen unglaublich wichtig, um Glückshormone zu produzieren. Und auch die frische Luft und die Ruhe tut der Seele und dem Geist gut. Allerdings hört man natürlich immer wieder, dass Joggerinnen attackiert und entführt werden. Das ist immer ein Risiko, was auf jeden Fall besteht, wenn du in einsamen Waldgegenden joggen gehst. Doch leider ist da natürlich die Luft besonders schön. In einer vollen Innenstadt will wahrscheinlich niemand joggen, bei dem ganzen Smog. Aber darum soll es hier auch nicht gehen. Lohnt sich ein Ergometer für zu Hause? Sebastians knackige Antwort lautet: Ja! Definitiv.