Mann beim Joggen in der Sonne Wie bereite ich mich auf einen Triathlon vor

Wie bereite ich mich auf einen Triathlon vor?

Das Rennen sollte etwas sein, das Sie genießen können, in dem Wissen, dass Sie vorbereitet sind und sich auf eine neue Reise begeben. Wenn Sie sich richtig vorbereiten, werden Sie sich von Anfang bis Ende so fühlen. Dein erster Triathlon kann aufregend und überwältigend zugleich sein.

 

 

Ich glaube fest daran, zuerst die Arbeit zu leisten und dann die Früchte zu ernten. Ironman Sport kann für ganz neue Motivation in Ihrem Leben sorgen. Ja, Sie werden nervös sein, aber das gehört einfach dazu, etwas Neues auszuprobieren. Hier ist meine Liste mit fünf einfachen Tipps, die Ihnen bei der Vorbereitung auf den Renntag helfen.

 

 

Triathlon-Vorbereitung auf den Punkt gebracht

 

 

  • Planen Sie Ihre Ernährung für Trainingseinheiten und den Renntag
  • Erkennen Sie Ihr Ziel/Ihre Erwartung für die Veranstaltung
  • Planen Sie ausreichend freie Tage für das Training
  • Ihr Ausgangsniveau an Fitness ermitteln und Vertrautheit mit allen 3 Etappen stärken
  • Planen Sie im Voraus, wann Sie jeden Tag Zeit zum Trainieren haben
  • Möchten Sie individuell oder mit einem Team trainieren?
  • Wählen Sie jemanden, der Sie für das harte Training motiviert

 

Warum für einen Triathlon trainieren?

 

Das Projekt, einen Triathlon zu beenden, wird Ihnen ein gutes Erfolgserlebnis bescheren, unabhängig von der Distanz. Ihr Rennen ist ein großes Ziel, und auf dem Weg dorthin werden Sie kleine Unterziele erreichen, die Ihr Selbstvertrauen, Ihre Ausdauer und Ihr Durchhaltevermögen stärken.

 

 

Die Gründe, für einen Triathlon zu trainieren, sind so vielfältig wie es Triathleten gibt. Und es ist entscheidend, Ihr Warum zu finden, da es ein Eckpfeiler ist, auf den Sie sich stützen können, wenn es schwierig wird. Wenn Sie sich also daran erinnern, warum Sie es tun, werden Sie motiviert. Hier sind ein paar Gründe, die wir oft von Athleten hören, die wir trainieren.

 

 

Zahlreiche Dinge im Leben sind außer Kontrolle geraten und können Sie frustrieren. Im Gegenteil, das Triathlon-Training ist etwas, das Sie kontrollieren können. Und die Kontrolle zu haben, ist entscheidend für Ihr geistiges Wohlbefinden. Machen Kraftsport und joggen am selben Tag eigentlich Sinn? Triathlon ist eine großartige Möglichkeit, universell fit zu werden. Sie erhalten eine großartige Ausdauer, bauen Gesamtkraft auf und erschöpfen sich nicht, da Sie mehrere Sportarten kombinieren. Oder sich langweilen.

 

Manifestieren Sie Ihre Ziele für den Triathlon

 

Sie suchen nach einem Fitness-Kick in der Hose, um gegen die Beule des mittleren Alters anzukämpfen? Wurden Sie von der Medienberichterstattung über ein scheinbar unmögliches Streben inspiriert? Sind Sie bereits ein sportlicher Typ und streben danach, ein ernsthafter Anwärter zu sein?

 

Überlegen Sie im Rahmen Ihrer Einführung in den Sport, warum Sie mit Triathlon beginnen und was Sie sich von der Triathlon-Trainingserfahrung für Anfänger erhoffen. Sind Sie nur motiviert, Spaß zu haben und Ihren sozialen Kreis zu erweitern? Selbst in Ihrem Garten können Sie Fitnesstraining durchführen! Was auch immer Ihre Gründe für den Start sind, die Formulierung Ihrer Ziele und Prioritäten hilft Ihnen, eine Rennsaison zu planen, die Ihren Wünschen und Stärken am besten entspricht.

 

Berücksichtigen Sie auch Faktoren wie die Höhe, das Wetter und die Strecke selbst. Berechnen Sie, wie viel Zeit Sie für Training und Rennen aufwenden können, und kommunizieren Sie Ihre Pläne proaktiv mit Ihrem Partner oder Ihrer Familie. Wenn Sie die Ihnen am nächsten stehenden Personen in Ihren neu entdeckten Sport einbeziehen und ehrlich über den erwarteten Zeitaufwand sprechen, können Sie Stress und Ressentiments vermeiden, die entstehen können, wenn sich ein Athlet zwangsläufig auf das Triathlon-Training konzentriert.

 

Wenn Sie Rennkalender nach Schlüsselereignissen durchsuchen, sollten Sie eine Reihe von Variablen und Optionen berücksichtigen. Lokale Rennen sind wahrscheinlich vollgepackt mit Freunden und Familie für diejenigen, die von der Unterstützung am Renntag profitieren, während Zielreiserennen eine einzigartige und wunderbare Möglichkeit sein können, fremde Länder und Kulturen zu erkunden, wenn auch etwas außerhalb Ihrer Komfortzone.

 

Die richtige Ernährung während des Triathlons

 

Einige von euch müssen herzhafte und süße Produkte mischen, während andere feste Nahrung auf dem Fahrrad essen, wenn Sie noch genug Energie haben, um bequem auf einem Riegel zu kauen. Oder Sie entscheiden sich für schnell freisetzende Produkte wie Gele für das Laufbein.

 

Ernährung und Flüssigkeitszufuhr sind ein sehr wichtiger Punkt, der, wenn er vernachlässigt wird, Ihr Rennen zur Hölle machen wird! Testen Sie Ihre Ernährung unter realen Bedingungen, die Sie am Tag des Rennens erleben werden. Diese Tests zeigen, wie tolerant Sie gegenüber bestimmten Energienahrungsmitteln sind.

 

Achten Sie darauf, nicht zu viel zu nehmen, da dies zu Magenkrämpfen führen kann. Probieren Sie zu guter Letzt auch vorher Ihre Flüssigkeitszufuhr aus, um die für Sie ideale Trinkmenge für den Triathlon zu finden.

Fazit: Es geht nur um Sie

 

Was auch immer Ihre Motivation ist, es muss sich um Sie handeln, denn Sie sind derjenige, der es tut. Sie sind derjenige, der Ihrem Körper absichtlich Unbehagen für etwas Größeres aussetzt – und dieses etwas Größere sind Sie! Es ist Ihr erfüllter Geist, Ihre Seele und Ihr Körper. Und das ist eine ziemlich tolle Sache!

 

Es gibt so viele Gründe zum ersten Mal einen Triathlon zu probieren. Weil Sie sich neuen Herausforderungen stellen möchten, gesünder sein wollen, eine schmutzige Trennung heilen wollen, Sie sich gerne bewegen oder einfach weil Sie es WOLLEN – und Triathlon macht das auf drei völlig unterschiedliche und coole Arten. Viel Spaß und Erfolg bei der Veranstaltung!